Was sind KryptoWährungen und worin besteht der Vorteil gegenüber FIAT-Währungen wie Dollar oder Euro? Auf diese und weitere Fragen findest du hier kurze und leicht verständliche Antworten.


Was sind KryptoWährungen?

KryptoWährung, auch KryptoGeld, nennt man digitale Zahlungsmittel, die auf kryptographischen Werkzeugen wie Blockchains und digitalen Signaturen basieren. 2009 wurde mit dem Bitcoin die erste KryptoWährung öffentlich gehandelt. Mittlerweile sind tausende, weitere KryptoWährungen in Verwendung. Aufgrund des vergleichsweise großen Marktanteils von Bitcoin werden alle anderen KryptoWährungen auch als Altcoins bezeichnet, wobei Alt- für „Alternative zu Bitcoin“ steht.

Bitcoin ist eine bemerkenswerte kryptographische Errungenschaft … Die Fähigkeit, etwas zu erschaffen, das in der digitalen Welt nicht duplizierbar ist, hat einen enormen Wert … Viele Menschen werden darüber hinaus noch großartige Unternehmen aufbauen.

Eric Schmidt
Executive Chairman von Google
Was ist Blockchain?

Eine Blockchain ist das Herzstück einer KryptoWährung wie Bitcoin oder Ethereum – ohne sie wären diese Zahlungsmittel nur eine theoretische Idee. Da sich die Funktionsweise einer Blockchain visuell deutlich besser erklären lässt als mit wenigen Sätzen, empfehlen wir folgenden Ausschnitt eines Videos von Talerbox:

Wichtige Ergänzung: Wenn A Bitcoins zu B sendet, wird diese Transaktion öffentlich, für jeden einsehbar, in der Blockchain gespeichert. Es steht dort allerdings nicht, das Michael Müller Geld an Anneliese Schmidt gesendet hat. Anstatt der Namen werden hier die Bitcoin Adressen angezeigt, die für den Versand bzw. den Empfang verwendet wurden. Jemand müsste also die Bitcoin Adresse von Anneliese Schmidt kennen, um sie mit dem Geldtransfer in Verbindung zu bringen. Da man jedoch für jede Transaktion eine neu erzeugte Bitcoin Adresse nutzen kann, ist eine gewisse Anonymität gewährleistet.

Was ist eine Bitcoin Adresse?

Vergleichen wir den Bitcoin mal mit einer Bank, so ist eine Bitcoin Adresse mit einer Kontonummer gleichzusetzen. Um Bitcoins zu erhalten, benötigt man also eine Bitcoin Adresse, von denen man sich beliebig viele kostenlos erzeugen lassen kann. Dies passiert in einem Wallet, einer digitalen Geldbörse die man sich auf seinem PC, Laptop und/oder Mobilgerät installiert. Oder man nutzt ein Online-Wallet; das sind Onlinedienste, die Wallets in Form von Webseiten anbieten.

Dies ist übrigens bei jeder KryptoWährung so – es existieren immer Wallets und eine Empfänger-Adresse, um einen Geldtransfer zu realisieren.


Weitere Infos per Telegram

In der Telegram-Gruppe von KryptoRente findet das wahre Leben hinter KryptoRente statt. Dort helfen wir uns nicht nur gegenseitig; es erwarten dich außerdem interessante Gespräche mit anderen KryptoRentnern, die aktuellsten News der Finanzdienstleister unserer Empfehlungen, Tipps zur Verdienststeigerung, Gewinnspiele und vieles mehr!

Alles was du benötigst um der Telegram-Gruppe kostenlos beitreten zu können, ist ein Smartphone mit der Telegram App, oder du installierst dir Telegram auf deinem Computer. Danach klickst du einfach diesen Link und schon kann es losgehen!

%d Bloggern gefällt das: